Top 10 Studentenküche: Frühstücksrezepte

Vegane Studentenküche

Top 10 Frühstücksrezepte

Du hast morgens Bock auf ein megageiles Frühstück? Du hast aber null Bock drauf eine halbe Ewigkeit in der Küche zu hantieren. Du hast auch nicht die Möglichkeit, den ganzen Supermarkt leer zu kaufen. Wenn das auf dich zutrifft, dann hab ich jetzt die zehn besten Frühstücksideen. Getreu nach meinem Motto: schnell, lecker, vegan. Die Rezepte sind allesamt für den Studentengeldbeutel bestimmt, der ist ja bekanntermaßen nicht allzu voll.

1. Schokopudding mit Fruchtsalat

Zutaten:

2 Orangen

½ Avocado

1 Banane

3 TL Kakaopulver (ungesüßt)

1 EL Agavendicksaft

Zubereitung:

Die Orangen schälen und dann in mundgerechte Stücke schneiden. Die Avocado halbieren und entkernen. Eine Hälfte im Kühlschrank aufbewahren und anderweitig verwenden. Die andere Hälfte von der Schale lösen. Mit der Banane, dem Kakaopulver und dem Agavendicksaft pürieren. Orangenstücke mit Schokopudding in ein Glas oder in einer kleinen Schüssel schichten. Vor dem Essen kann man es noch kühl stellen.

2. Bananabread mit Erdnussbutter

Zutaten:

2 Scheiben Vollkornbrot oder –toast

etwas Erdnussbutter

1 Banane

n. B. Ahornsirup oder Agavendicksaft

Zubereitung:

Das Vollkornbrot, den Toast nach Belieben toasten und mit etwas Erdnussbutter bestreichen. Die Banane in gleichgroße Scheiben schneiden und auf das Brot legen. Wer mag kann noch einige Tropfen Ahornsirup darauf geben.

3. Veganes Rührei

Zutaten:

1 Zwiebel

250 g Tofu (natur)

½ Paprikaschote, kleingeschnitten

Salz und Pfeffer

Kurkuma

z. B. frische Kräuter

etwas Pflanzenöl

Zubereitung:

Den Tofu zerbröseln, das geht am besten mit den Händen. Nun etwas Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen und den Tofu darin anbraten. Er sollte schon gelb sein und nicht anbrennen. Jetzt den Tofu mit etwa 1 – 2 TL Kurkuma färben, es sollte dann aussehen wie Rührei. Nun die kleingeschnittene Paprikaschote und die gehackten Kräuter untermengen.

4. Kokosmilchreis

Zutaten:

400 ml Kokosmilch (1 Dose)

200 ml Wasser

100 g Milchreis

30 g Kokosblütenzucker (oder Haushaltszucker)

1 Prise Salz

Zubereitung:

Den Milchreis nach Packungsanweisung kochen, allerdings mit der Kokosmilch und dem Wasser. Wichtig ist, dass man gelegentlich umrührt. Gegen Ende der Garzeit den Zucker hinzufügen. Entweder heiß genießen oder abkühlen lassen und danach in den Kühlschrank stellen.

5. Porrdige

Zutaten:

1 Tasse Haferflocken

1 Tasse Hafermilch

1 Tasse Wasser

2 – 3 EL Kokosblütenzucker oder Agavendicksaft

Beeren nach Wahl (z. B. Erdbeeren, Himbeeren, Stachelbeeren)

Zubereitung:

Die Hafermilch zusammen mit dem Wasser und dem Zucker in einem Topf vermischen. Haferflocken zugeben und verrühren. Alles aufkochen lassen und bei kleiner Hitze etwa 2 – 5 Minuten unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen. Wenn die Masse fester ist von der Herdplatte nehmen. Porridge mit Beeren in einer Schale anrichten.

6. Vegane Leberwurst

Zutaten:

200 g Räuchertofu

1 Dose Kidneybohnen

1 Zwiebel

3 EL Olivenöl

2 TL Majoran

Schnittlauch

Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Tofu in Stücke schneiden und Bohnen abseihen. Zwiebel fein würfeln und Schnittlauch fein hacken. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel dünsten. Abkühlen lassen. Die Zwiebel zusammen mit den restlichen Zutaten (außer Schnittlauch) in einem Gefäß pürieren. Schnittlauch unterheben und mit Salz und Pfeffer würzen.

7. sättigender Smoothie „Banana Joe“

Zutaten:

250 ml Orangensaft

250 ml Maracujasaft

2 Bananen

½ Apfel

4 EL Schmelzflocken oder blütenzarte Haferflocken

Zubereitung:

Alle Zutaten in einem Mixer pürieren. Zur Not geht auch ein Stabmixer. In Gläser füllen.

 8. Frühstückssmoothie „veryberry“

Zutaten:

50 g Blaubeeren

90 g Himbeeren

1 TL Agavendicksaft, Ahornsirup (besser wären 4 entsteinte, frische Datteln)

250 g Sojajoghurt (natur oder mit Frucht)

Zubereitung:

Alles miteinander vermixen. In schöne Gläser füllen.

9. Sommersmoothie „Strawberry Island“

Zutaten:

300 g Erdbeeren

1 Banane

450 ml Orangensaft

1 EL Agavendicksaft

Zitronenscheiben als Garnitur

Zubereitung:

Alle Zutaten bis auf die Zitronenscheiben miteinander vermixen. In Gläser füllen.

10. Grüner Smootie „basic“

Zutaten:

2 Hände voll frischer Spinat

2 Bananen

1 TL Limettensaft

250 ml Orangensaft

Zubereitung:

Alles in einem Mixer miteinander vermixen und in Gläser füllen. Fertig!

❤💙💚💛💜❤💙💚💛💜❤💙💚💛💜❤💙

Wer sich für Grüne Smoothies interessiert und noch Anfänger ist, sollte sich unbedingt den Smoothie-Knigge durchlesen!

Advertisements

8 Gedanken zu “Top 10 Studentenküche: Frühstücksrezepte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s