Schokomuffins

Muffins mit Überraschung. Perfekt für zwischendurch oder als Überraschung für die beste Freundin oder als Mitbringsel für eine Studentenparty. Achtung Suchtgefahr! 🙂

Zutaten:

  • 300 g Weizenmehl (Alternativ: Dinkel oder Vollkorn)
  • 180 g Zucker (Alternativ: 108 g Agavendicksaft)
  • 3 TL Backpulver
  • 3 EL Backkakao
  • 3 EL Instand-Kakaopulver
  • 1/2 TL Salz
  • 150 ml neutrales Pflanzenöl (z. B. Sonnenblumenöl)
  • 250 ml Mineralwasser
  • Heidel- oder Himbeeren (TK oder frisch)
  • 24 Stück vegane Schokolade (z. B. weisse Reismilchschokolade oder Zartbitter)

Zubreitung:

Backofen: Ober- und Unterhitze 180° C (356 °F)

Alle trockenen Zutaten gründlich vermischen und dann die restlichen Zutaten (außer Beeren und die vegane Schokolade) einrühren. Dann so lange rühren bis eine homogene Masse entsteht. Man braucht dazu nicht einmal ein Handrührgerät, es geht problemlos mit einem Schneebesen. Da muss man nur etwas kräftiger rühren.

Nun etwa 1 gehäuften Esslöffel Teig in die Muffinförmchen geben. Danach werden darauf etwa ein bis zwei Beeren und ein Stück Schokolade gegeben. Nun wird der restliche Schokoteig auf die Beeren gegeben und gleichmäßig verteilt. Darauf gibt man noch jeweils ein Stück Schokolade. Die Muffins backt man dann 25 – 30 Minuten auf der mittleren Schiene.

Nach dem Auskühlen kann man die Muffins sofort essen oder noch mit Fruchtsoße und einem Minzblatt oder Puderzucker garnieren.

Lasst es euch schmecken!

Schokomuffins mit Zimt-Puderzucker

2014-11-15 17.04.18

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s