Zuckerfrei Süßen

Wer sich gesund ernähren will, fastet oder eine Diät macht hat oft das Problem mit Zuckerhaltigen Lebensmitteln. Fast in allen Lebensmitteln sind verschiedene Zuckerarten versteckt. Zucker ist einer der größten Schlankheitskiller. Ich habe euch hier ein paar Rezepte für Desserts zusammengestellt bei der nur die natürliche Süße von Früchten und Beeren enthalten sind. Auch getrocknete Früchte haben eine ausgezeichnete natürliche Süße, die man hervorragend für Desserts aber auch Soßen verwenden kann.

Beispielrezept „Smoothie mit getrockneten Früchten“:

Zutaten: 1/2 Banane, 1 Handvoll Himbeeren, 100 g Erdbeeren, 2 getrocknete Aprikosen und 250 ml Orangensaft

Zubreitung: Alles im Mixer zu einem Smoothie mixen und in Gläser füllen – Fertig!

Desserts ohne zugesetzten Zucker:

Erdbeerecreme:

Zutaten:

  • 1 Vanilleschoten
  • 250 g Erdbeeren
  • 75 ml frisch gepresster Orangensaft
  • 1 getrocknete Feige, kleine Stücke
  • 1 Msp. Zimt
  • 50 ml Sojasahne
  • 15 g Kartoffelstärke
  • 1 Handvoll Himmbeeren

Zubereitung:

Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Erdbeeren, Orangensaft und Feigen fein pürieren und die Erdbeermasse durch ein Sieb streichen. Zimt und Vanillemark unter die Masse rühren.  Zwei große EL Erdbeermasse beiseite stellen. Die restliche Erdbeeremasse zusammen mit der Sojasahne und der Stärke fein pürieren.  In einem Topf die Erdbeermasse unter ständigem Rühren zum Kochen bringen lassen und danach ca. 1 Minute unter Rühren köcheln lassen. Danach die Masse abkühlen lassen und ab und zu umrühren. Wenn die Masse abgekühlt ist kann man die Erdbeercreme in Gläser geben und mit der übrigen Erdbeermasse und einpaar Himbeeren garnieren. Vor dem Servieren am Besten noch in den Kühlschrank stellen.

Tipp: Man kann die Erdbeeren auch durch Himbeeren ersetzen, auch hier ist es egal ob frisch oder TK 🙂

Guten Appetit

Coco-Banana-Pudding

Zutaten:

  • 1 Banane, in Stücke
  • 75 ml Kokosmilch
  • 2 TL Zitronensaft
  • 1 Msp. Zimt
  • 1/2 TL Zitronenabrieb
  • 1/4 TL fein gehackter Ingwer
  • 1 gestrichener TL Agar-Agar-Pulver
  • 10 Himbeeren
  • Kokosraspel

Zubereitung:

Banane, Kokosmilch, Zitronensaft und Zimt pürieren. Das Agar-Agar-Pulver mit 4 EL kaltem Wasser verrühren. Die Bananenmischung, der Zitronenabrieb, der Ingwer und das aufgelöste Agar-Agar in einem Topf gut verrühren und unter Rühren aufkochen lassen. Eine Minute unter Rühren weiter köcheln lassen. Den Pudding in Schälchen verteilen und mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Man kann sei aus den Schälchen löffeln oder den Pudding auf Teller Stürzen. Auf jeden Fall solltest du dein Dessert mit Himbeeren und Kokosraspeln garnieren.

Guten Appetit

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s