Frühlingsrollen

Heute wird’s asiatisch mit den Frühlingsrollen alla Evi. Selbstverständlich verdammt lecker, schnell gemacht und günstig! Dieses Rezept reicht für 4 Personen.

Zutaten:

  • 1 TK Paket Frühlingsrollenteig (Reisblätter)
  • 2 Karotten
  • 1 Gras Mungosprossen
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 200 g Glasnudeln
  • Sojasauce
  • 1 Liter neutrales Pflanzenöl (z. B. Sonnenblumenöl)

Zubereitung:

Das Reispapier auftauen lassen und sofort mit einem nassen Geschirrtuch bedecken, da es sonst leicht austrocknet.

Die Glasnudeln werden für etwa zwei Minuten in warmen Wasser eingeweicht und danach für drei Minuten gekocht. Karotten klein und Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und im Wok bei hoher Hitze kurz anbraten. Die Glasnudeln werden hinzugegeben, alles vermischen und mit Sojasauce abschmecken.

Jetzt wird auf das Reispapier etwa ein Esslöffel des Glasnudelgemisches gegeben, dann wird es wie ein Briefkuvert zusammengefaltet und gut festdrücken. Das Öl wird erhitzt und die Frühlingsrollen ca. 2-3 Minuten darin frittiert. Wenn sich Bläschen auf der Öberfläche der Rolle bilden sind sie fertig! 🙂

Tipp: Dazu passt ein gemischter Salat und eine süß-saure Sauce als Dip. Falls noch etwas Füllung übrig ist, kann man es im Kühlschrank lagern (innerhalb 3 Tagen verbrauchen).

Guten Appetit,

Evi

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s